Logo der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-RecklinghausenWir sind ein Tochterunternehmen der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen.

.

Integrations-Unternehmen BüRe

Die BüRe wurde im Jahr 2003 als Integrations-Unternehmen gegründet und setzt seitdem Maßstäbe im Bereich der Schaffung und der Erhaltung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Behinderung. Sie ist eine 100-prozentige Tochter der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Münsterland-Recklinghausen.

Gegen­stand des Unter­nehmens ist die Förderung der Inte­gration und Beschäftigung schwer vermittel­barer Arbeit­nehmer, insbesondere Schwer­behinderter im Sinne des § 53a SchwBG. Außerdem be­kommen in unserem Unter­nehmen Langzeit­arbeitslose, jugendliche Arbeits­lose sowie Menschen mit Migrationshintergrund eine Chance auf einen sicheren Arbeits­platz.

Als Integrations-Unternehmen (§§ 132 ff SGB IX) ...

  • haben wir das vornehmliche Ziel, betroffenen schwerbehinderten Menschen langfristig gesicherte Arbeitsplätze auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu bieten,
  • beschäftigen wir mit einem Anteil von mindestens 25% und maximal 50% schwerbehinderte Menschen (Integrationsgedanke) in sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen,
  • erhalten wir nicht mehr und nicht weniger laufende Unterstützungen als Unternehmen des ersten Arbeitsmarktes,
  • unterliegen wir den allgemeinen Markt- und Wettbewerbsbedingungen,
  • bieten wir arbeitsbegleitende Betreuung und berufliche Weiterbildung,
  • sind wir ein rechtlich und wirtschaftlich selbstständiges Unternehmen.

Wir werden gefördert von

Die BüRe wird gefördert von der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW.

Wir bilden aus

Wir bilden aus! Mit freundlicher Unterstützung der IHK Nordrhein-Westfalen.

.
  • .